Internetseiten gesperrt – bei Kaspersky Antivirus / Internet Security – Abhilfe

Seit einigen Tagen häufen sich die Meldungen, dass auf manchen Rechnern bei aktivem Kaspersky-Virenschutz https-verschlüsselte Internetseiten nicht mehr aufgerufen werden können.

Abhilfe schafft das Abschalten der Prüfung gesicherter Verbindung. Das Programm meldet dann zwar ein reduziertes Schutzniveau; dies kann aber vernachlässigt werden, da das Aufbrechen einer verschlüsselten Verbindung zwecks Sicherheitsprüfung für Angriffe missbraucht werden kann. Die Abschaltung hält sich in unseren Augen die Waage.

Zur Abschaltung öffnen Sie das Kaspersky-Fenster und klicken Sie aufs Zahnrad (Einstellungen). Dort dann in der linken Spalte auf „Erweitert“, in der rechten Spalte dann auf „Netzwerk“. Dort aktivieren Sie die Option „Sichere Verbindungen nicht untersuchen“
und klicken dann auf „weiter/OK“. Nun sollten die Seitenaufrufe wieder funktionieren.

Teilen ...
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.