* Maßnahmen gegen länderübergreifenden Steuerbetrug – wer macht nicht mit?

Wie hieß es vor einigen Jahren nach der Bundestagswahl?
„Wir haben verstanden?“ ??

Aus dem Mai-Newsletter „Forum elektronische Steuerprüfung“:

Zitat: „Ganz große Räder beim Steuerbetrug werden mit länderübergreifenden Umsatzsteuerkarussellen gedreht. Dagegen will die EU nun mit einem Transaktionsnetzwerk-Analyse-Instrument vorgehen, das automatisch Steuerdaten aus den unterschiedlichen Mitgliedstaaten durchforstet und dabei Betrugsrisiken bewertet.“

Na das klingt doch gut …. äh, aber … schade … ein Land macht dabei nicht mit.
Das ist bestimmt eine rechtsgeruckte, von der Konzern- und Finanzlobby korrumpierte Regierung unter diktatorischer Führung … mal sehen, welches EU-Land das ist.
Oh, hoppla:

„Deutschland als einziges EU-Land vorerst nicht beteiligt“

Unser Kommentar:

Scheinbar war die „Zerstörungs“runde auf Youtube und die Erosion der deutschen Regierungsparteien am vergangen EU-Wahlsonntag noch nicht deutlich genug. 🙁

Hier der Originalartikel aus der Welt:

https://www.welt.de/newsticker/news1/article193578779/Kriminalitaet-EU-schaltet-Computersystem-gegen-Mehrwertsteuerbetrug-scharf.html

Passend dazu auch:

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/cum-ex-steuerskandal-steuerhinterziehung-1.4380902

und (nur für Frustrationstolerante):

Teilen ...