* Lexware Juni Update Problem – Es trat ein Fehler beim Wechseln in die Firma xy auf

Mehrere Blogs und Portale (u.a heise) berichten über massive Probleme mit dem Juni-2018 (18.50) Update der Buchhaltungs-Software Lexware. Nach Einspielen des Updates ist kein Anmelden am Programm bzw. an dort eingerichtete Mandanten mehr möglich.
Laut mehrerer Aussagen hilft das vor dem Update automatisch erstellte Datenbank-Backup als Rückfalloption nicht weiter.

Es wird empfohlen, das Update nicht einzuspielen!

Fehlermeldung:
“ Das Datenbankupdate wurde mit Fehlern beendet.
Es trat ein Fehler beim Wechseln in die Firma xy auf. “

Betroffen seien die folgenden Versionen:
Lexware buchhaltung pro/premium
Lexware financial office pro/premium
Lexware warenwirtschaft pro/premium
Lexware lohn+gehalt pro/premium
Lexware handwerk plus
Lexware financial office handwerk plus
Lexware business plus
Lexware reisekosten (alle Varianten)
Lexware fehlzeiten (alle Varianten)
Lexware anlagenverwaltung pro
Lexware büroservice komplett
Lexware neue steuerkanzlei

Abhilfe 1: Abwarten, bis der Lexware-Support eine Lösung gefunden hat.

Abhilfe 2: Bei Eingabe des Kennworts eventuelle Sonderzeichen inkl. Punkt und Strichpunkt einfach mal nicht eintippen. Evtl. klappt dann die Anmeldung.

Empfehlung: Erfahrene Lexware-Anwender haben meist – aus gutem Grund – den Lexware-Info-Service bzgl. der Updates auf „Aktualisierungen suchen, nicht herunterladen/installieren“ eingestellt, da sie Updates meist erst eine Woche verzögert von Hand und nach Erledigung fristrelevanter Aufgaben (SV-Meldungen, Monatsabschlüsse) durchführen.
Dann ist natürlich „händisches“ Update-Disziplin nötig. Das Risiko, Opfer eines „schlecht getesteten“ Updates zu werden, ist dafür dann aber deutlich geringer.

Kommentar:
Das nächste Update-Desaster.
Nothing left to say, ausser der Hinweis auf meine älteren Artikel bzgl. der zunehmenden Schäden durch mangelhafte Software-Updates:

 

Teilen ...
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.