Amazon greift Apothekenbranche an

Dass Apotheken-Filialketten und Online-Apotheken den klassischen Apotheken bereits seit Jahren das Wasser abgraben, ist kein Geheimnis. Nun betritt Amazon die Tanzfläche…. In der aktuellen Zeit ist es wichtig für Unternehmer, aktuelle Entwicklungen im eigenen Markt sowie die Tentakelarme von Global-Monopolisten wie Amazon & Co. zu beobachten. Eine der Branchen, die den Schlag nicht spüren wird, wenn er einsetzt, ist in unseren Augen die stationäre Apothekenbranche, die seit Jahren immer noch größtenteils auf reinen Handel statt auf Dienstleistung setzt.

Seit Jahren ist erahnbar, dass Amazon auch diesen Markt im Auge hat. Amazon weitet seit Herbst 2017 in Deutschland die ersten Gehversuche und Beteiligungen im Bereich ‚Online‘-Apotheke aus. In den USA hat Amazon bereits in etlichen Staaten die Lizenz für Pharma-Großhandelstätigkeiten erworben.
Dem Geschäft mit verschreibungsfreien Artikel dürfte damit nicht mehr viel im Wege stehen. Das für Amazon bestehende Problem der Rezeptannahme/prüfung für verschreibungspflichtige Medikamente wird wohl auch keine ewige Hürde darstellen.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!