**Schnäppchen-Falle Windows 10S

Diesen Artikel weiterempfehlen / einem Freund senden:

Schnäppchenfalle: Notebooks/Computer mit Windows 10 S

Windows 10 S ist eine stark abgespeckte Windows 10-Version, diese ist dadurch deutlich günstiger und wird gerne bei Billig-Rechnern angeboten; Spontankäufer  sind dann die Opfer.

Die Nachteile von Windows 10S: Es lassen sich nur Programme installieren, die im Windows Store verfügbar sind.

Kurzum: Kein Firefox, kein Google Chrome, kein Open Office, kein LibreOffice, kein Bildbetrachter wie irfanview und ggf. bei manchen Peripheriegeräten auch kein Drucker/Scanner-Treiber.

Es gibt noch weitere Nachteile/Fallen: WIndows 10S empiehlt z.T. den teuren Wechsel auf Windows 10 Pro und beim Öffnen von Word/Excel/Powerpoint-Dateien erscheint schnell das Fenster zum teuren Jahresabo für MS Office 365.

Unser Tipp: Geräte mit Wind0ws 10 S meiden; ausser, a) man weiß genau auf welche Einschränkungen man sich einlässt oder b) man hat noch eine ungenutzte Windows10-Lizenz einer höhere Version herumliegen.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!