* Taunus-Sparkasse und Frankfurter Volksbank legen mehrere Filialen zusammen

Diesen Artikel weiterempfehlen / einem Freund senden:

Zum ersten Mal in Deutschland vereinen eine Sparkasse und eine konkurrierende Volksbank ihre Filialen zusammen.

Grund: Niedrige Zinsen (kaum noch Zinsmargen-Erträge), Negativzinsen. gestiegene Kosten (auch durch PSDII u.a.)

Zitat: „Eine Reihe von Zweigstellen der Taunus-Sparkasse und der Frankfurter Volksbank im Speckgürtel der Finanzmetropole sollen künftig unter dem Namen „Finanzpunkt“ gemeinsam betrieben werden, wie die beiden Institute am Freitag bestätigten. Die Logos von Sparkasse und Volksbank an den Zweigstellen verschwinden. Die „Finanzpunkte“ werden an vier Tagen pro Woche wechselweise von Mitarbeitern der Sparkasse und der Volksbank bedient.“

https://www.manager-magazin.de/finanzen/geldanlage/frankfurter-volksbank-und-taunus-sparkasse-legen-filialen-zusammen-a-1284529.html

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!