** „Return to eden“ – Verdeckt die Anti-CO2-Ideologie den Blick auf unangenehme Fragen (Bodenqualität, Artensterben, Landversiegelung, Überdüngung)?

Der dritte „Return to Eden“-Film von Dokumentarfilmer Marijn Poels widmet sich primär der Frage, was Bodenqualität mit Klimawandel zu tun hat. Ein gesunder Boden bindet Tonnen von CO2. Könnte es sein, dass der Schutz und die Rückkehr zu gesunden unverbauten Böden dem Klima mehr bringt als CO2-Steuern? Nein .. doch … oh …. 🙂

Ein Film, der die Debatte mit neuen Gedanken bereichern kann …. und sollte.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!