gelöst: Microsoft Office Outlook – Es ist kein standardmäßiger e-Mail-Client vorhanden

Windows 10, beim Start von Simplesyn oder anderen OutlookTool erscheint die nachfolgende Meldung:

Abhilfe:

  • Rechtsklick auf den Windows-Startknopf -> Apps & Features -> Standard-Apps:
    • hier prüfen und sicherstellen, dass bei „E-Mail“ der Wert „Outlook“ eingestellt ist
    • auf der selben Seite ganz unten klicken auf „Standardeinstellung nach App festlegen“, dann auf „Outlook“ klicken und dann auf „Verwalten“: sicherstellen, dass in jeder Zeile „Outlook“ eingestellt ist
    • zweimal zurückgehen
  • Rechtsklick auf den Windows-Startknopf -> Apps & Features -> Standard-Apps:
    • ganz unten klicken auf „Standard-Apps nach Protokoll auswählen“, dann auf sicherstellen, dass bei „Mailto“, „webcal“ und „wbcals“ der Wert „Outlook“ eingestellt ist
    • einmal zurückgehen
  • Rechtsklick auf den Windows-Startknopf -> Apps & Features -> Standard-Apps:
    • ganz unten klicken auf „Standard-Apps nach Dateityp“, dann auf sicherstellen, dass bei „.eml“, „.ics“, „.pst“ der Wert „Outlook“ eingestellt ist
    • Fenster schließen
  • Outlook starten -> Datei -> Optionen -> Allgemein: den Haken bei „Outlook als Standardprogramm … einrichten“ entfernen -> OK -> Outlook schließen
  • Outlook erneut starten -> Datei -> Optionen -> Allgemein: den Haken bei „Outlook als Standardprogramm … einrichten“ wieder setzen -> OK -> Outlook schließen
  • Outlook erneut starten
  • in den Windows-Einstellungen in „Apps & Features“ beim Microsoft-Office
    auf -> „Ändern“ -> „Schnellreparatur“ klicken
  • Outlook starten … wenn jetzt die Fehlermeldung immer noch kommt:
  • in den Windows-Einstellungen in „Apps & Features“ beim Microsoft-Office
    auf -> „Ändern“ -> „Onlinereparatur“ klicken (der Rechner muss hierzu mit dem Internet verbunden sein)
  • Hinweis: Bei den Office-Reparaturen gehen Graumarkt-/Billiginternetlizenz-Office-Installationen oftmals lizenzseitig kaputt. Zurecht! Kaufen Sie Software nur von authorisierten Händlern oder von einem seriösem EDV-Dienstleister.
  • sofern Sie das Tool SimpleSyn nutzen und der SimpleSyn-Client immer noch nicht funktioniert:
    • SimpleSyn schließen bzw. aus dem Taskmanager beenden
    • in der Windows-Verwaltung den Dienst „SimpleSyn Dienst“ (sofern vorhanden) beenden
    • in den Windows-Einstellungen in „Apps & Features“ das Programm SimpleSyn Rechner deinstallieren
    • Rechner neustarten
    • SimpleSyn neu installieren (ggf. neuere Version innerhalb der gekauften Hauptversionsnummer) (die SimpleSyn-Einstellungen bleiben erhalten)

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!