gelöst: Tabletmodus – Windows 10 Update stellt auf Tabletmodus um – Startmenü verändert, Desktop weg – Tablet-Modus deaktivieren loswerden abschalten

Auf einigen Windows10-Kundenrechnern hat sich nach einem Windows10-Update der Tabletmodus aktiviert. Die nervende Folge für viele Anwender: Das Startmenü überdeckt Teile bzw. das gesamte Desktop.

Hinter dem Problem steckt scheinbar das Update KB4557957, welches die Touch-Erfahrung verbessern sowie den Wechsel zwischen Tablet- und Desktop-Modus erleichtern soll. (Quelle)
Irrsinnigerweise traten diese Probleme allesamt auf Stand-PCs bzw. Notebooks ohne Touchdisplay auf.
Das KB4557957 war übrigens auch für etliche Druckerausfälle verantwortlich.

Abhilfe „Wie bekommt man den Tabletmodus wieder los?“:

  • klicken Sie auf das Windows.Startmenü-Logo
  • bei geöffnetem Startmenü tippen Sie nun auf der Tastatur das Wort „tablet“ (ohne die „“).
    Es erscheint der Menüvorschlag „Tabletmoduseinstellungen“; diesen klicken Sie 1x an.
  • die Einstellungen müssen nun wie folgt eingestellt gewählt werden:
  • ggf. überlagert auch ein bildschirmfüllendes Startmenü das gesamte Desktop; es empfehlen sich daher auch die folgenden Einstellungen:
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Startmenü-Knopf und wählen Sie dort „Einstellungen“
    • klicken Sie nun auf „Personalisierung“
    • wählen Sie in der linken Spalte den Menüpunkt „Start“; und stellen Sie die Regler dann so ein:
  • zuguterletzt starten Sie nun den Rechner neu
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!