** Corona – Chancen 10 – Homeschooling, linearer Vortrag oder videogestützte Mitmach-Vorlesung der Zukunft? (Flipped Classroom)

Dieser Vortrag des Mathematikprofessors Prof.Dr. Christian Spannagel der pädagogischen Hochschule Heidelberg stammt von 2016, ist durch die Corona-Pandemie jedoch aktueller denn je.

Während die Lehranstalten in der Coronapandemie von einem Digitalisierungchaos ins Nächste schlittern, hatte Christian Spannagel bereits 2010 ein Semester lang Videos von seinen Mathematik-Vorlesungen anfertigen lassen und im Netz veröffentlicht.
Es stellte sich sodann die Frage: „Wenn es die Vorlesungen als Video gibt, warum halte ich dann noch welche?“
Es folgten weitere Fragen: „Können Vorlesungsvideos das Selbststudium unterstützen, während man die Präsenzzeiten in Hörsaal und Klassenzimmer zur Vertiefung/Übung nutzt, anstatt sie zu einer ‚Einer spricht, der Rest schreibt mit‘-Veranstaltung verkommen zu lassen?“

Diese Fragestellungen führten zur Idee des „Inverted Classrooms“. Hier werden Lerninhalte zu Hause von den Schülern erarbeitet (z.B. mittels Videosequenzen); die Anwendung jedoch geschieht in der Schule bzw. Universität, im Miteinander der Lernenden, unterstützt von Tutorkonzepten. Welche Erfahrungswerte gibt es?
Vielleicht ist das Konzept auch etwas für Ihren Unterricht!?

Kurzvideo: 19min; … und ja, es gibt Matheprofs ohne Geheimratsecken 🙂

Ausführlicher Vortrag an der Pädagogischen Hochschule Kempten (60 Minuten):

Seine Playlist zum Thema „Flipped Classroom“.


Alle Artikel unserer Serie: „Corona – Pandemie der Chancen“

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!