** Pandemie der Ideologien? Mehr Pluralismus statt Kampf um Meinungshoheiten!

Corona und andere Themen zeigen: Die Gesellschaften sind durchzogen von Vertrauenskrisen. Das Kaltstellen von Kritikern als „Verschwörungstheoretikern“ hilft dabei nicht wirklich, denn das GefĂĽhl, dass Lobbyismus und Konzerne zu staatsnah – oder Staaten zu konzernabhängig – geworden sind, bleibt.

Autor, Aktivist und Journalist Cory Doctorow forderte auf der virtuellen re:publica: „Wir brauchen mehr Pluralismus, damit unsere Welt so bleibt, wie wir sie kennen.“

https://netzpolitik.org/2020/es-gibt-noch-eine-andere-pandemie-und-es-ist-eine-ideologische/

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung fĂĽr die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!