Staatliche Großbauvorhaben (z.B. BER) transparent auf der Blockchain? Bundestag sagt Nein.

In der deutschen Hofbericht… äh … Presse ist das Thema scheinbar kaum einen Artikel wert. Komisch, dass man erst aus ausländischen Portalen davon erfährt. (Yahoo, Homepage der Nasdaq u.a.)

Ein Antrag der FDP-Bundestagsfaktion angesichts des Milliardengrabs BER forderte die Ablage großer staatlicher Bauvorhaben auf einer Blockchain, damit Geldflüsse / Finanzierungsmeilensteine unveränderlich nachvollziehbar und besser kontrollierbar sind. Wie der Bundestag entschieden hat? Wer errät es?

Genau! Transparenz im Umgang mit Steuergeldern bei großen Bauprojekten?
Unerwünscht! Abgelehnt!

Der BER öffnet ja nur ca. 10 Jahre später und wurde nur ca. 4 Milliarden Euro teurer als geplant. Angesichts Corona wird er jetzt ggf. sogar zum Bail-Out-Kandidaten. Da kann man störende Dinge wie Transparenz nun wirklich nicht gebrauchen.
Transparente Bürger, ja gerne! Aber transparenter Staat? Also wo kämen wir denn da hin! 🙂

Die Lachplatte Deutschland im internationalen Presseartikel:

FDP’s call for a blockchain to hold “major state projects” accountable fell on deaf ears in the Bundestag after it failed to receive backing from even one other parliamentary group.
If passed, the proposal would have urged the German government to host big-euro projects on an open blockchain. Citizens could then view audit trails and provide feedback with ease, the bill read. (..) Such a tool could salvage the public’s confidence in the wake of the Berlin Brandenburg Airport (BER) fiasco, FDP pointed out.

The airport BER is set to open to the public in October 2020 – nine years behind schedule and at least four billion euros over budget. Its history of cost overages and design failures have turned the hulking transit hub into a case study of mismanagement.

https://sports.yahoo.com/german-lawmakers-vote-nein-blockchain-170624988.html

Moneyquote: „BER … case study of mismanagement.“

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!