** Topsolid – CAD Postprocessor überschreibt bestehende Daten auf Netzlaufwerken nicht

Fehler: Topsolid CAD Postprocessor überschreibt bestehende Dateien nicht  (Neuanlagen sind kein Problem)

Ursache: Ein Update von Kaspersky Antivirus/Security (scheinbar aus der dritten Dezemberwoche 2019) sorgt(e) aktuell für Probleme mit der CAD-Software Topsolid bzw. dem Postprocessor für die CNC-Ausgabedateien.
Ursache ist scheinbar die Kaspersky-Schutz-Komponente „Aktivitätsmonitor“, die u.a. vor Verschlüsselungstrojanern aufgrund der Erkennung von unüblichen Netzwerkaktivitäten schützt.

Schaltet man diese Schutzkomponente auf den betroffenen Rechnern aus, klappt das Überschreiben bestehender Postprocessor-Dateien wieder.
Diese Abschaltung reduziert leider das Schutzniveau des Rechners deutlich und ist daher keine gute Lösung.
Wir haben jedoch bislang keine Ausnahmen-Konfiguration innerhalb von Kaspersky herausgefunden, mit der sich die Probleme auf sanftere Art beheben lassen.

Unsere Vermutung:
Beim Start des Postprocessors wird das Überschreiben bestehender Daten vom Kaspersky-Schutzmodul „Aktivitätsmonitor“ wohl fälschlicherweise als Verschlüsselungstrojaner/Infektionszugriff gewertet und unterbrochen; leider ohne irgendeine Antivirus-seitige Fehlermeldung und ohne einen Eintrag in dessen Protokolle. Leider scheint auch der Postprocessor kein sauberes Errorhandling zu haben, denn er schließt sich kommentarlos, ohne zu prüfen, ob die Postprocess-Dateien geschrieben/erneuert wurden.

Betroffene sollten unbedingt Kontakt mit Ihrem Topsolid-Support-Ansprechpartner aufnehmen und dort um Klärung mit dem Antivirushersteller Kaspersky bitten.


 

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!