** Windows 10 – Juni 2020 Updates – Druckprobleme … die wievielte?

Ein neues WIndows10-Update … und erneut sind Blogs und Foren wieder einmal voll von Druckproblemen / Druckerproblemen.

Aus der Reihe: „Eine Software zerlegt sich selbst.“

Es ist für uns als EDV-Dienstleister nichts Neues, dass wir – schwerpunktmäßig zweimal im Jahr – bei etlichen Kunden Probleme mit Druckern und Scannern beheben müssen. Aus der Systemsteuerung verschwundene Druckertreiber, defekte Druckertreiber, defekte Scannertreiber sind nach einem Windows10-Feature-Update leider keine Seltenheit … und sind ein krachender Beweis für die Anfälligkeit des mit Microsoft-Konzepts „Windows as a service“. Nun treten exakt diese Probleme auch nach einem Monats-Updaterollup (Juni 2020) auf.

Die spürbaren Folgen dieser Update-Fehler:

  • Die EDV-Dienstleister sind genervt, weil sie ca. zweimal im Jahr bei etlichen Kunden die Scherbenhaufen einer fragwürdigen Windows-Update-Politik zusammenkehren müssen.
  • Die Anwender, die – meist erneut – nicht Drucken/Scannen können, sind ebenfalls genervt angesichts Funktionsausfällen und anfallender Instandsetzungskosten, was dann wiederum wieder die EDV-Dienstleister nervt; zumindest jene, die den Anspruch haben, ihren Kunden eine reibungsfrei funktionierende EDV-Landschaft zu bescheren.

Microsoft den Fehler eingeräumt und arbeitet an einer Lösung.
Dennoch: Microsoft, so geht’s nicht weiter!!!!

Wer von dem Problem noch nicht betroffen ist und dringend auf seinen Drucker angewiesen ist, sollte die Windows-Updates für ca. 3 Wochen verzögern.

Schnelle Abhilfe – sofern das Problem noch nicht aufgetreten ist: Windows-10-Updates temporär verzögern

  • Klicken Sie hierzu unten links 1x auf das Windows-Logo, um das Startmenü zu erhalten
  • klicken Sie nun 1x auf das Zahnrad (Einstellungen)
  • nun klicken Sie 1x auf „Update und Sicherheit“
  • dort dann 1x auf „Erweiterte Optionen“
  • im Bereich „Updates aussetzen“ wählen Sie einen Termin, der ca. 3-4 Wochen in der Zukunft liegt

Schnelle Abhilfe – sofern das Druck-Problem bereits existiert

  • das KB4560960 und KB4557957 deinstallieren, Rechner neustarten
  • dann die Windows-Updates für 3 Wochen aussetzen (siehe oben)
  • ggf. muss danach noch (abhängig vom Fehlerfall) der Drucker-/Scannertreiber neu installiert werden

Eine kleine Historie zum Thema:

Microsoft is investigating printer problems caused by KB4560960 and KB4557957 updates

https://www.computerbase.de/2020-06/windows-10-drucker-probleme-kb4560960-kb4561608/

https://www.golem.de/news/windows-10-juni-update-stoert-drucker-2006-149073.html

Windows 10-Bug: USB-Drucker werden nicht erkannt

USB-Drucker nicht in der Liste der Drucker und Scanner [Workaround] Windows 10 2004 bis zur 1903

Windows 10: Druckprobleme nach Juni 2020-Updates

https://www.windowslatest.com/2020/06/12/windows-10-kb4557957-kb4560960-issues/

https://www.windowscentral.com/how-fix-printing-issues-after-latest-update-windows-10

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!