** Zum Tode von Norbert Blüm: Im Auftrag meiner Enkel

Zum Tode von Norbert Blüm, dem ehemaligen Arbeitsminister, zwei Videos und drei Artikel.

Doku „Im Auftrag meiner Enkel“ (2015) – Norbert Blüm erkundet globale Krisen

(Zitat von der ARD-Homepage) Ein Sonntagsspaziergang mit seiner Enkelin lässt ihn nicht mehr los. Denn die junge Frau machte ihrem prominenten Opa plötzlich Vorwürfe. Er habe ihr einen Scherbenhaufen hinterlassen: Ökologie, Ökonomie, Sozialsysteme, Solidarität in der Bevölkerung, alles marode. Sie sehe keine Zukunft für sich und ihre Generation. Seine Suche nach Erkenntnissen und nach Lösungen für die junge Generation wird zu einer Reflexion seiner eigenen Karriere.

Blüm will es wissen und entschließt sich zu einer Entdeckungsreise, einer Tour quer durch die Republik. Er sucht Lösungen und alternative Lebensformen abseits der gewohnten Pfade. Jetzt, wo er auf die 80 zugeht, spürt er: Jeder Tag kann der Letzte sein. Und da will er seine Enkel nicht ohne Antworten lassen.

Auf seiner Reise begleitet ihn der preisgekrönte Filmemacher Ravi Karmalker. Die Kamera ist dabei, wenn Norbert Blüm sich z.B. auf den Weg an die Frankfurter Börse macht oder in Hamburg mit der millionenschweren Designerin Claudia Obert über die soziale Verantwortung der Reichen streitet. Von Professor Michael Braungart lässt Blüm sich das Cradle-to-cradle-Konzept erklären, wonach gebrauchte Rohstoffe wieder in den Produktionsprozess zurückgeführt werden – Anschauungsunterricht in einer Wohnsiedlung mit 100 Prozent kompostierbaren Häusern.

Daneben trifft der ehemalige Arbeitsminister Wirtschaftsbosse wie ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger oder den Reeder und Mäzen Peter Krämer. Mit einem jungen attac-Aktivisten verabredet er sich zum Couch-Surfing, einen Müllverwerter beobachtet er bei der Suche nach Essbarem im Abfall. Und er trifft sich mit Euro-Verweigerern und testet dabei die Düsseldorfer Alternativwährung „Rheingold“.


Interview (2000) – Probleme des ungezügelten Welthandels und der ungezügelten Highspeed-Finanzmärkte


Artikel von 2014 – Kritik an Rentenniveau und Riester-Rente

Artikel von 2018 – Kritik an sozialpolitischen Geisterfahrern

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!