*** Artikel/Podcasts: Deutsches Covid19-Pandemiemanagement: Blindflug und Datenerhebungskatastrophe?

Beitrag teilen, weiterleiten ...

Scheinbar kämpft sich die Problematik endlich in den Mainstream….

Fremd-Artikel zum Thema:
„Die Datenerhebungskatastrophe – Das Pandemiemanagement der Bundesrepublik baut auf einem Corona-Monitoring auf, das diese Bezeichnung nicht verdient. Die Politik weiß bis heute kaum, was genau sie mit ihren
Lockdown-Maßnahmen bewirkt und wer sich warum infiziert. Wie konnte das passieren? Eine Spurensuche.“

Kompletter Artikel:
https://www.jmwiarda.de/2021/04/28/die-datenerhebungskatastrophe/

BR2-Podcast zum Thema: „Können Wissenschaft, Statistik und Politik nicht miteinander?“
https://www.br.de/mediathek/podcast/iq-wissenschaft-und-forschung/daten-fakten-mutmassungen-wissenschaft-in-zeiten-der-corona-pandemie/1820576

ZDF heute Journal Interview (Mai 2021): „Evidenzbasierte Datenerbaung versäumt“
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/bisher-konsequent-versaeumt-worden-100.html

SWR (Mai 2021) Audio-Interview: „Weiterhin im Blindflug“
https://www.swr.de/swr2/wissen/medizinstatistiker-antes-wir-befinden-uns-weiterhin-im-blindflug-100.html


Die o.g. Artikel dürften vielen Menschen, die mit Zahlen umzugehen in der Lage sind, aus der Seele sprechen. Mir fehlen seit Monaten sichbare Bemühungen für Antworten und (!!) Folgerungen auf folgende Fragen:

  • Wo finden die Infektionen statt? Wer hat sie? Wer trägt sie ggf. dort ein?
    .
  • Welche Bevölkerungsgruppen, Berufsgruppen, Altersgruppen, Branchentypen, Arbeitsumgebungen fallen dabei besonders oder wiederholt auf bzw. eben nicht?
    .
  • Welche motivierenden Maßnahmen/Anreize können ergriffen/gesetzt werden, um die Infektionszahlen – abseits von Lockdownmaßnahmen – zu senken und um die Corona-App auf die Erfolgsspur zu bringen?
    .
  • Rechtfertigt die Erkenntnis von Bio-Informatikern, dass ca. 70% der Neu-Infektionen von nur ca. 20-30% der aktiv Infizierten stammen noch pauschale Lockdowns über alle Berufsgruppen, Haushalte und Schulen hinweg?
    .
  • Lässt Distanzuntericht ohne Schnelltests die Covid19-Dunkelziffern unter Kindern/Jugendlichen ansteigen?
    Präsenzunterricht mit Schnelltests senkt die Infektionsdunkelziffer durch schnellere Quarantäne von Verdachtsfällen und bremst die Pandemie!
    Papier der Ludwig-Maximilian-Universität München dazu **hier**.
    .
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!