** Für Lehrer und Firmen: Software für Bildschirmaufnahmen (Lehr-/Erklärvideos in Bild und Ton)

Einige Lösungsmöglichkeiten im Überblick:

Techsmith Snagit

Die Software „SnagIT“ ist der kleine Bruder von „Camtasia“.

Mit SnagIT ist es möglich:

  • Screenshots als Animation zusammenzufügen
  • Bildschirminhalte / Bildschirmarbeit als Video aufzunehmen
  • begleitend dazu per Mikrofon eine Sprachspur aufzuzeichnen; ein Webcam-Mikrofon genügt meist, es muss nicht gleich ein Rode sein 🙂
  • Videos von einer Webcam oder USB-Dokumentenkamera aufzunehmen sowie zwischen Kamera- und Bildschirminhalt zu wechseln
  • unerwünschte Videoinhalte (Patzer, Versprecher etc) aus dem Video rauszuschneiden
  • das Video als MP4-Datei zu speichern; die Videodatei kann dann z.B. in MEBIS hochgeladen werden oder direkt in einen Account auf Youtube, GoogleDrive etc

Eine kostenlose Testversion ist hier verfügbar.
Die Vollversion kostet einmalig 51€.

Einführungsvideo „Bildschirmvideo aufnehmen“:

Weitere Infoseiten/Anleitungen:


Wer’s nur stark vereinfacht haben will:
Bildschirmaufnahme inkl. Sprache per Powerpoint

Mit Powerpoint ab inkl. Version 2016 kann man ebenfalls den Bildschirminhalt (auch Nicht-Powerpoint-Inhalte) aufnehmen und dazu ins Mikrofon sprechen. Video hier:


Für Profis und wenn Snagit nicht mehr ausreicht: Techsmith Camtasia !

Camtasia ist die Profi-Variante, mit der z.B. auch wir Infovideos für unsere Kunden erstellen.

Mit Camtasia ist – im Vergleich zu Snagit – viel mehr möglich;

  • Effekte und Übergänge zwischen Videoteilen erzeugen
  • Tonspuren aus Audiodateien einbinden (Hintergrundmusik, Zwischenseqzenzen)
  • Videos aus Videodateien in die bestehende Aufnahme einbauen/einbinden
  • in bestimmte Bildschirmbereiche hineinzoomen, bestimmte Bereiche hervorheben / ausblenden
  • bestimmte Bildschirmbereiche der Aufnahme während einer wählbaren Zeit farblich umrahmen, farblich hinterlegen
  • in der Aufnahme während einer wählbaren Zeit an einer beliebigen Stelle Markierungen einblenden (Pfeile, Texte, Rahmen etc)
  • bessere Schnittfunktionen; mehrere Ton- und Bild-Spuren, Anzeige der Audio-Signale für zielgerichtetes Schneiden von Versprechern

Camtasia kann – mit vollem Leistungsumfang – 30 Tage getestet werden. Testversion hier
Die Vollversion (unbegrenzte Laufzeit) kostet derzeit (01/2020): 252 EUR

Camtasia-Erklärvideos finden sie hier

Camtasia-Studio-Artikelbild-rcm1200x627u.jpg (1200×627)

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!