* (gelöst) Elmo L-12W Dokumentenkamera wird in Windows nicht als USB-Kamera/Webcam erkannt und steht nicht in Skype, Teams, Webex, Bigbluebutton zur Verfügung

Beitrag teilen, weiterleiten, twittern:

Problem: Eine neue Elmo L12-W Dokumentenkamera ist per USB-Kabel an einem Rechner angeschlossen, taucht dort aber nirgends als Kamera im Gerätemanager auf.

Ursache: Die Kamera wird scheinbar ab Werk mit deaktivierter USB-Kamera-Funktion ausgeliefert. Diese Funktion muss erst wie folgt aktiviert werden; hierzu muss die Kamera jedoch an eine externe Bildausgabe (Beamer oder Flachbildschirm am hdmi-Ausgang der Kamera) angeschlossen werden.

Abhilfe:

Schritt 1)
Installieren Sie auf dem Rechner die Elmo-Software „Image Mate“. Downloadseite hier.

Schritt 2)
Schliessen Sie die Elmo L12-W an deren Bild-Ausgang (zb per hdmi) an einen externen Bildschirm oder Beamer an.
Vergessen Sie nicht, Kamera und Beamer (bzw. den ext. Bildschirm) einzuschalten.

Schritt 3)
Schalten den Modus der Elmo-Kamera auf „Kamera“. Sie sehen nun am Bildschirm bzw. an der Beamerleinwand das Bild der Dokumentenkamera.

Schritt 4)
Wählen Sie an der Elmo-Kamera bzw. an deren Fernbedienung nun die Menü-Taste und navigieren Sie mit den Pfeiltaten der Elmo-Kamera-Bedienung im Kamerabild auf das Zahnrad („EInstellungen“) und drücken Sie dann OK.

Schritt 5)
Navigieren Sie nun mit den Pfeiltasten nach unten zum Punkt „USB-Kamera“ und stellen Sie diesen Schieberegler auf „an/ein“. (bei manchen Modellen liegt scheinbar ein Übersetzungsfehler vor; statt „an“/“ein“ steht dort dann „auf“; ist aber OK so.

Schritt 6)
Schließen Sie die Elmo-Kamera per USB-Kabel an den Präsentations-/Lehrer-Rechner an.

Schritt 7)
Verlassen Sie nun das Kamera-Menü. Im Idealfall ertönte von Ihrem Rechner nun bereits der typische USB-Geräteanschluss-Signalton. Im Windows-Gerätemanager sollte nun die Elmo-Kamera bei „Kameras“ oder „Bildverarbeitungsgeräte“ aufgelistet sein.

Schritt 8)
Starten Sie den Rechner einmal neu.

Schritt 8)
Starten Sie am Rechner das Elmo-Programm „ImageMate4“. Dort müsste die Kamera dann zur Auswahl stehen.
Ebenso steht die Kamera nun auch in der Videokonferenzsoftware
als auswählbare Quelle für Video/Ton zur Verfügung.

Falls Sie eine ältere Elmo-L12 besitzen und deren Bild in einer Videositzung übertragen wollen, siehe hier:
* (gelöst) Elmo L-12 Dokumentenkamera in Webex, Teams, Skype, Zoom, BigBluebutton etc. nutzen? (Homeschooling, Remote-Teaching)

Evtl. auch interessant:
** Pragmatische Remote-Teaching-Lösung für Lehrer und Firmen: Software für Bildschirmaufnahmen (Lehr-/Erklärvideos in Bild und Ton); preiswerte Dokumentkamera / Webcam-Kombilösung

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!