(gelöst) Thunderbird 78 und Apple MacOSX Big Sur; Thunderbird startet nicht, zeigt nichts an

Konkreter Fall: Während eines Rechnerwechsel eines alten imacs auf einen neuen imac wurde das Thunderbird-Profilverzeichnis des alten Mac-Rechners auf den neuen Mac-Rechner übertragen und danach Thunderbird 78 installiert. Thunderbird war somit unter MacOSX Catalina einwandfrei funktionsfähig. Nach dem Update auf MacOSX Big Sur reagiert Thunderbird beim Start jedoch nicht mehr und zeigt keine Inhalte bzw. gar nichts an.

Abhilfe:

Meine Vermutung fiel auf irgendwelche alten, zu lange mitgeschleppten Bestandteile (oder Addons oder Wörterbücher) im Thunderbird-Profilverzeichnis. Denn eine frische Neuinstallation von Thunderbird auf einem frischen MacOSX Big Sur lief einwandfrei. An Big Sur alleine kann es also nicht gelegen haben.

Abhilfe schafft eine komplett frische Neuinstallation von Thunderbird ohne Alt-Daten und das anschliessende manuele Einspielen der konkret fehlenden Daten; nicht des kompletten Profils!

Achtung: Man sollte dabei wissen was man tut und Erfahrung mit dem internen Aufbau des Thunderbird-Profilverzeichnisses haben!

Also, so geht’s:

  • kopiert man den Thunderbird-Profilordner (/Benutzer/benutzername/Library/Thunderbird) erst einmal auf den Schreibtisch (versteckte Dateien per Command + Shift + . anzeigen lassen)
  • danach Thunderbird aus MacOSX deinstallieren
  • nun den Ordner /Benutzer/benutzername/Library/Thunderbird löschen
  • nun den Ordner /Benutzer/benutzername/Library/cache/Thunderbird löschen
  • den Mac neustarten
  • nach dem Neustart die neuste Thunderbird-Version herunterladen und installieren
  • nun hat man ein komplett frisches Profilverzeichnis. Jetzt wie gewohnt die Mailpostfächer anlegen.
  • die Dateien des alten Profils kann man nun aus dem alten Profilverzeichnis (hatten wir ja vorhin auf den Schreibtisch kopiert) ins neue Profilverzeichnis überspiele, und zwar sollten in den meisten ällen Reichen:
    • nur die Mailordnerdateien (am Besten in den Ordner „Local Folder“ kopieren und später dann innerhalb des gestarteten Thunderbird-Programms in die „richtigen“ Ordner umsortieren)
    • die Adressbücher history.sqlite und abook.sqlite
  • möglichst erstmal keine Addons und keine Wörterbücher installieren (ggf. dann auch nur schrittweise, um ggf. herauszufinden, welches Zusatzpaket für die Probleme verantwortlich ist)
  • Fertig!

Weitere Weblinks zum Thema:

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!