*** Maske + Abstand + Durchzugs-LÜFTEN = hochwirksamer Schutz; nachlässige Büros / Firmen / Kliniken / Haushalte verursachen eigenen Lockdown?

(erstveröffentlicht im Oktober 2020)
Warum versagen Bundespolitik, Firmenchefs, Klinikbetreiber, Medien und Landräte bei der Kommunikation einer der wichtigsten Regeln zur Infektionsrisiko-Reduzierung? Ich weiß es nicht. Vielleicht gibt Händewaschen/desinfizieren (stirb, Virus, stirb!) mehr gefühlte Sicherheit bietet als Lüften? 🙂
Halten wir fest: Covid19 verbreitet sich primär über die Atemwege, also über die Luft. Fest steht auch: Viele Einrichtungen wiegen sich mit Plexiglasscheiben, Masken, Abstandsregeln und Handhygiene in falscher Sicherheit, wenn die Luft stunden- teils sogar tagelang Viruslasten anreichert. Der Mix aller Maßnahmen ist entscheidend!

Der Schlüssel zum Erfolg ist: Durchzugs-LÜFTEN & Abstand & Maske
sowie – zur Unterstützung der Gesundheitsämter – das Führen eines Kontakt-Tagebuchs.

Hier die Beispielszenarien eines Artikels aus der öst.Kronenzeitung, basierend auf einem Artikel der El Pais:

Szenario: Büro für 5-6 Mitarbeiter , Besprechungsraum,
                 privates Wohnzimmer mit Besuch

6 Personen, davon eine Person infektiös:

Schutzmaßnahmen:Folgen:
Abstand
Mund-Nasenschutz
Raumlüftung mit Durchzug
1 Neuinfektion nach 2 Stunden
Abstand
Mund-Nasenschutz
Raumdurchlüftung
5 Neuinfektionen nach 4 Stunden
(alle Anwesenden infiziert)
Abstand
Mund-Nasenschutz
Raumdurchlüftung
4 Neuinfektionen nach 4 Stunden
(fast alle Anwesenden infiziert)

Szenario: Klassenzimmer

24 Schüler/innen + ein Lehrer; Lehrer infektiös

Schutzmaßnahmen:Folgen:
Abstand
Mund-Nasenschutz
Raumlüftung mit Durchzug
1 Neuinfektion nach 60 Minuten
(d.h. bei einer guten Durchzuglüftung vor und nach 45 Minuten besteht die Chance auf Null Neuinfektionen!)
Abstand
Mund-Nasenschutz
Raumdurchlüftung
12 Neuinfektion nach 2 Stunden
Abstand
Mund-Nasenschutz
Raumdurchlüftung
5 Neuinfektionen nach 2 Stunden

Szenario: Gastronomie

Wie bereits mehrfach geschrieben: Was nutzt es, wenn Kellner/innen Masken tragen, die Tische 2 Meter voneinander entfernt stehen, nur haushaltseigene Personen pro Tisch setzen, wenn mehrere Stunden nicht gelüftet wird??

21 Menschen im Lokal; eine Person infektiös

Schutzmaßnahmen:Folgen:
Abstand
Mund-Nasenschutz
Raumlüftung mit Durchzug
1 Neuinfektion nach 2 Stunden
(d.h. bei einer guten Durchzuglüftung vor und nach der
Unterrichtsstunde besteht die Chance auf Null Neuinfektionen!)
Abstand
Mund-Nasenschutz
Raumdurchlüftung
14 Neuinfektion nach 2 Stunden
Abstand
Mund-Nasenschutz
Raumdurchlüftung
8 Neuinfektionen nach 4 Stunden
Quelle: https://www.krone.at/2265580

Hier ein Spiegel-Artikel zum richtigen Lüften:
https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/corona-schutz-das-gilt-es-beim-lueften-zu-beachten-a-fbbd6d3b-296b-427d-8c99-c013a2bc294a

Artikel der Berufsgenossenschaft „Gesundheitsdienste“:
https://www.bgw-online.de/DE/Home/Branchen/News/Corona-Lueftung.html

Alle Artikel auf diesem Blog zum Thema Corona + Lüften:
https://compeff-blog.de/?s=l%C3%BCften


Warum die Schulen mit Ihrem Lüftungskonzept (leichter Dauerdurchzug plus Stoßlüftung spätestens alle 45 Minuten) richtig liegen … und warum Eltern sich nicht über Masken und das Tragen von Jacken im Unterricht echauffieren sollten, zeigt diese Bilderserie der österreichischen Kronenzeitung:

Quelle: https://www.krone.at/2265580

Originalquelle: https://english.elpais.com/society/2020-10-28/a-room-a-bar-and-a-class-how-the-coronavirus-is-spread-through-the-air.html

Kurzanimationen des TÜV bzgl. Aerosolverbreitung in Räumen mit / ohne / bei falschem Lüften:

Bayerischer Rundfunk – Lüften statt teurer Luftreiniger:

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!