gelöst: Telekom Speedport Router – LEDs dauerhaft einschalten

Viele Anwender sind verunsichert oder genervt von der sich deaktivierenden DSL-Router-LED-Anzeige neuer Speedport-Modelle, da man nicht auf einen Blick im Vorbeigehen erkennen kann, ob am Router z.b. die Internetverbindung steht oder das WLAN an/aus ist. Mit den folgenden Schritten stellen Sie Anzeige der LEDs wieder auf die alte Art um:

  • Melden Sie sich im Speedport-Router an; hierzu öffnen Sie einen Web-Browser (Chrome, Firefox, Edge, etc) und rufen dort die Adresse https://speedport.ip auf.
  • Als Gerätekennwort geben Sie nun das auf der Rück-/Unterseite des Routers als „Gerätepasswort“ aufgeführte Kennwort ein (meist eine 8stellige Zahl). (NICHT den Netzwerkschlüssel!)
  • im Menü gehen Sie nun auf -> Einstellungen -> Ansicht und haken dort den „Expertenmodus“ an, dann klicken auf -> Speichern
  • nun ist in den Einstellungen in der linken Spalte ein neuer Menüpunkt hinzugekommen;
    klicken Sie auf -> Energiesparmodus -> Anzeigemodus und haken Sie „Alle Leuchtanzeigen verwenden“ an, dann klicken auf ->Speichern.
    Das war’s! (sie können übrigens auch die LEDs zeitsteuern, sodaß sich nachts die LED-Anzeigen verringern, falls der Router z.B. im Schlafraum steht und Sie von den LED-Lichtern gestört werden)
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?
Bedanken Sie sich? Mit einer kleinen Anerkennung für die inhaltliche Arbeit?
Jeder Betrag ist willkommen. Lieben Dank!